Fachseminar Katholische Religion

Seminarleitung: Renate Schneider
Seminarleitung: Uwe Witzschel


 „ …, dass religiöses Lernen in der weltanschaulich pluralen Gesellschaft auch zu Beginn des dritten Jahrtausends befreiend, bereichernd und für das Leben sinnstiftend sein kann.“                          (Hilger, G.; Leimgruber, S.; Ziebert, H.-G. 20106, S. 13)

 

 

Willkommen im Fachseminar Katholische Religion

 

Ich freue mich, dass Sie sich für das Fach Katholische Religion am Studienseminar Hildesheim interessieren. Das Fachseminar Katholische Religion ist in der Regel ein eher kleines Seminar. Zurzeit befinden sich neun Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst (LiV) in der Ausbildung. Da die LiV aus verschiedenen Schulformen (GS, HS, RS, OBS, KGS) kommen, findet ein reger Austausch statt, der für alle Beteiligten eine Bereicherung ist.

Wenn wir Bildung verstehen als ein auf Mündigkeit zielendes Sich-selbst-Bilden von Kindern und Jugendlichen, so ergibt sich daraus, dass auch religiöse Bildung in der Schule ein unverzichtbarer Beitrag allgemeiner und individueller Bildung ist (vgl. Nieders. KM 2009, S. 7). Mit der Arbeit in unserem Fachseminar wollen wir gemeinsam zum Gelingen dieses Bildungsziels beitragen.

Mir als Seminarleitung ist es wichtig, Sie auf Ihrem Weg zur Religionslehrerin bzw. zum Religionslehrer zu unterstützen und Sie während der Herausforderungen der kommenden 18 Monate zu begleiten.

 

Daher befassen wir uns Rahmen der inhaltlichen Seminararbeit u.a. mit folgenden Themen:

 

  1. Die Arbeit mit dem Kerncurriculum
  • KC der GS, HS, RS, OBS, IGS, KGS
  • Bildungsbeitrag des Faches Katholische Religion
  • Unterrichtsgestaltung auf Grundlage der KC
  • Kompetenzbereiche und Kompetenzorientierung
  • Leistungsfeststellung und -bewertung

 

  1. Planung und Durchführung von Unterricht
  • Langzeitplanung
  • kompetenzorientierte Planung von Unterrichtseinheiten
  • Hilfestellungen zur Planung von Unterrichtsstunden
  • guten Religionsunterricht in den Blick nehmen
  • Rolle und Person der Religionslehrerinnen und -lehrer

 

  1. Religionsdidaktik
  • religionsdidaktische Dimensionen und Prinzipien in den Blick nehmen
  • die Schülerinnen und Schüler in den Blick nehmen

  1. Methodik
  • ganzheitliche Methoden im Religionsunterricht
  • Kirchenräume erschließen
  • außerschulische Lernorte
  • interreligiöses Lernen

 

Bei der inhaltlichen Arbeit im Fachseminar ist mir besonders wichtig, dass die theoretische Auseinandersetzung stets in konkrete praktische Handlungsmöglichkeiten mündet. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die gegenseitige Unterrichtshospitation mit anschließender strukturierter Stundennachbesprechung. Diese Seminarveranstaltungen am Vormittag werden von allen Beteiligten immer als sehr lehrreich empfunden.

Insgesamt lebt eine gewinnbringende Seminararbeit von der Mitwirkung aller. D.h., dass auch Sie an der Planung und Durchführung der Seminarveranstaltungen verantwortungsvoll mitarbeiten sollen. Dafür werden die Seminartermine zu Beginn eines jeden Halbjahres gemeinsam thematisch geplant und im Verlauf des Halbjahres von allen mitgestaltet.

 

Ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit!


Anlagen

Kontaktdaten und Besuchszeiten

Telefon:
+49 (5121) 20667-22 (komm. Seminarleitung Vera Grunemann)
+49 (5121) 20667-23 (komm. Seminarleitung Marc Weinrich)
+49 (5121) 20667-20 (Sekretariat Kathrin Schulz)
+49 (5121) 20667-21 (Sekretariat Laura Henk)
 
Telefax:
+49 (5121) 20667-29
 
Adresse:
 
Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Vorübergehend geänderte Öffnungszeiten!!!!

Montag bis Donnerstag von 9:00-13:00 Uhr
Freitag von 09:00-12:00 Uhr und in der Ferienzeit von 9:30-12:00 Uhr

Hilfreiche Links

Nachfolgende Links verweisen auf externe Seiten und sind nicht Bestandteil dieser Seite. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.